Themenbereich Service & Standorte CHEMIE TECHNIK

Service & Standorte

Immer mehr Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie sind in Industrieparks organisiert. Standort- und technische Services werden für die Betreiber immer wichtiger. Beiträge dazu sowie zur Weiterbildung und zu Events finden Sie in der Rubrik Service & Standorte.

20. Feb. 2020 | 06:49 Uhr
1 Aufmacher - ohne BU klein
Groß denken, klein anfangen

Digitalisierung ermöglicht neue Monitoring-Ansätze

Die Digitalisierung von Prozessanlagen muss nicht immer mit einem großen Wurf starten. Oft sind es die kleinen Applikationen, die durch ihren konkreten Nutzen den Appetit auf mehr schüren. Mit einer Reihe an Überwachungslösungen wird deutlich, wie das in der Praxis gehen kann.Weiterlesen...

14. Feb. 2020 | 12:15 Uhr
Instandhaltungs- und Engineeringleistungen von Bilfinger wurden im 2. Quartal 2018 verstärkt nachgefragt.
Geschäftszahlen 2019

Bilfinger: Ziele erreicht, aber noch nicht am Ziel

Der Industriedienstleister Bilfinger hat seine Ziele für das Geschäftsjahr 2019 erreicht. Das Konzernergebnis fiel mit 24 Mio. Euro erstmals seit 2016 wieder positiv aus – für CEO Tom Blades noch kein Grund zur Zufriedenheit.Weiterlesen...

14. Feb. 2020 | 07:33 Uhr
1 044_InfraServ_Wi_2015_Tag_1-1021-Pano klein
Vorbeugen und cool bleiben

Predictive Maintenance für die Druckluftversorgung im Industriepark

Ein Ausfall der Druckluftversorgung hätte für zahlreiche Unternehmen im Industriepark Kalle-Albert gravierende Folgen. Um die eingesetzten Luftverdichter über Pumpen jederzeit zuverlässig mit Kühlwasser versorgen zu können, setzt der Industrieparkbetreiber daher auf die vorausschauende Wartung der Pumpen.Weiterlesen...

13. Feb. 2020 | 06:05 Uhr
ABB Smart Sensor for hazardous locations
Sichere Überwachung von Antriebssträngen

Ability Smart Sensor für explosionsgefährdete Bereiche

ABB stellt auf der Hannover Messe 2020 einen Smart Sensor für Niederspannungsmotoren zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen vor. Das Unternehmen hat damit den Anwendungsbereich des Sensors für zahlreiche Anwendungsbereiche aus der Chemie-, Öl- und Gasindustrie erweitert.Weiterlesen...

11. Feb. 2020 | 11:24 Uhr
Air Liquide beliefert BASF am Standort Antwerpen seit über 50 Jahren. Mit drei neuen Verträgen haben die Partner ihre langfristige Zusammenarbeit vertieft.
Gasversorgung im Chemiebecken Antwerpen

Air Liquide und BASF verlängern Verträge

Air Liquide und BASF haben drei langfristige Lieferverträge für den Standort Antwerpen geschlossen. Der Gaslieferant versorgt den Chemiekonzern dort seit über 50 Jahren, die neuen Verträge sollen auch beim Erreichen von Klimazielen helfen.Weiterlesen...

03. Feb. 2020 | 11:42 Uhr
Clariant betreibt seine Produktionsanlagen am Standort Knapsack zukünftig komplett mit Ökostrom
Klimaschutz

Clariant will Anlagen in Knapsack komplett mit Ökostrom betreiben

Clariant wird seine Additiv-Produktion am Standort Knapsack bei Köln künftig komplett mit Strom aus erneuerbaren Quellen betreiben. Den Beschluss hat das Unternehmen nun nach einem erfolgreichen einjährigen Pilotbetrieb getroffen.Weiterlesen...

03. Feb. 2020 | 11:09 Uhr
Infraserv Höchst hat das Beratungsunternehmen KFT Chemieservice übernommen - Bild Infraserv Höchst
Chemie-Compliance

Infraserv Höchst erwirbt Industriedienstleister KFT Chemieservice

Infraserv Höchst hat die den auf Chemie-Complience spezialisierten Dienstleister KFT Chemieservice aus Griesheim bei Darmstadt erworben. Damit erweitert der Standort-Betreiber und Dienstleister das eigene Leistungsportfolio. Weiterlesen...

31. Jan. 2020 | 09:39 Uhr
In der Bioraffinerie sollen aus Holz chemische Grundstoffen entstehen.
Standort-Entscheidung gefallen

Holzkonzern UPM will Bioraffinerie in Leuna bauen

Das finnische Unternehmen UPM investiert 550 Mio. Euro in eine industrielle Bioraffinerie am Chemiestandort Leuna. Die Fabrik soll ab Ende 2022 Biochemikalien auf Holzbasis produzieren. Leuna setzte sich dabei gegen andere mögliche Standorte durch.Weiterlesen...

31. Jan. 2020 | 09:00 Uhr
Baustelle für die neue Gasturbinen-Anlage im Industriepark Höchst, auf der gerade die Pfahlbohrarbeiten für die Fundamente beginnen
Kohleausstieg im Industriepark

Infraserv Höchst investiert groß in neue Gasturbinen

Kohleausstieg im Industriepark Höchst: Der Betreiber Infraserv Höchst investiert einen dreistelligen Millionenbetrag in den Bau zweier neuer Gasturbinen sowie die Modernisierung der bestehenden Anlage. Das Ziel ist es, künftig bei der Nutzenergieerzeugung auf Kohle verzichten zu können.Weiterlesen...

24. Jan. 2020 | 12:47 Uhr
Industrieservice-Unternehmen
Lünendonk-Liste 2019

Die führenden Industrie-Dienstleister in Deutschland

Die Lünendonk-Liste 2019 „Führende Industrieservice-Unternehmen in Deutschland“ ist ein Ranking der nach Umsatz führenden Industrieservice-Anbieter in Deutschland. Lesen Sie in der Bildergalerie, wer sich mit neuem Namen neu positioniert, wer auf- oder absteigt, und wer seit der ersten Liste vor elf Jahren seinen Spitzenplatz verteidigt.Weiterlesen...