Chemie Technik Markt

Markt

Rund 2.000 Unternehmen und über 400.000 Mitarbeiter prägen die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland. Alle Nachrichten und Geschehnisse rund um die Prozessindustrie finden Sie in dieser Rubrik.

16. Sep. 2019 | 16:44 Uhr
Eckard Eberle, CEO der Business Unit Process Automation, freut sich über die Ergänzung des Lösungsportfolios durch die Übernahme von Process Systems Enterprise.
Ergänzung fürs Anlagenmanagement-Portfolio

Siemens will Prozessmodellierer Process Systems Enterprise übernehmen

Siemens plant die Übernahme von Process Systems Enterprise (PSE), einem Anbieter von Software und Dienstleistungen für hochentwickelte Prozessmodellierung. Weiterlesen...

16. Sep. 2019 | 09:41 Uhr
Vom Weltall aus zu sehen: Rauchfahnen über den angegriffenen Ölförderanlagen von Saudi Aramco.
Ölförderung

Angriff auf Förderanlagen halbiert saudische Ölproduktion

Der Drohnenangriff auf Ölförderanlagen zwingt den saudischen Energiekonzern Aramco seine Produktion vorübergehend zu halbieren. Der Anschlag, zu dem sich jemenitische Houti-Rebellen bekannt haben, betrifft Anlagen im Osten des Landes.Weiterlesen...

13. Sep. 2019 | 10:10 Uhr
klein recycling-kunststoff-rezyklate
Recyclingproblem aufgelöst

Chemisches Recycling

Plastik ist nicht gleich Plastik: Aufgrund der enormen Vielfalt an Kunststoffen mit unterschiedlichen Eigenschaften lassen sich diese Materialien oft nur schwer stofflich wiederverwerten, denn zuerst müssen sie sortenrein voneinander getrennt sein. Insbesondere Verbundmaterialien machen diesen Schritt schwer.Weiterlesen...

13. Sep. 2019 | 09:26 Uhr
Peter Bartholomäus, Geschäftsleitungs-Vorsitzender von Infraserv Wiesbaden, und Gert-Uwe Mende, Oberbürgermeister von Wiesbaden, bei der Grundsteinlegung des Neubaus.
Bisher größtes Projekt

Infraserv Wiesbaden: Neues Kraftwerk für Kalle-Albert

Infraserv Wiesbaden erweitert sein Kraftwerk im Industriepark Kalle-Albert. Durch die Teilmodernisierung und einen Neubau soll ein modernes und effizientes Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk (GuD) entstehen, das den Zukauf von externem Strom unnötig macht. Das Projekt kostet 90 Mio. Euro – die bisher größte Infrastrukturmaßnahme im Industriepark.Weiterlesen...

13. Sep. 2019 | 06:52 Uhr
Sankt-Petersburg, Russia, December 3, 2017: Woman Hands using iphone 7 with icons of social media facebook, instagram, twitter, google application on screen. Smartphone Starting social media app.
Die Zukunft hat viele Gesichter

Evonik entwickelt fünf Szenarien für die Spezialchemie 2040

Wird die Welt in Zukunft von China oder doch von den amerikanischen Digitalkonzernen dominiert? Wer die globalen Entwicklungen und Trends vorhersehen kann, dem fällt es leichter, strategische Entscheidungen zu treffen. Evonik hat daher fünf Zukunftsszenarien entwickelt – und diese zeigen nicht nur wie sich die Spezialchemie, sondern auch unser Leben bis 2040 verändern könnten.Weiterlesen...

13. Sep. 2019 | 06:47 Uhr
Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz sorgen für eine echte Verbesserung des gesamten Betriebsablaufs. Covestro
Künstliche Intelligenz in der Produktion

Covestro setzt auf digitale Prozesse und KI

Der Kunststoffhersteller Covestro will die Digitalisierung des Unternehmens weiter vorantreiben: In zwei Bereichen seien wichtige Fortschritte gelungen.Weiterlesen...

12. Sep. 2019 | 13:47 Uhr
Mit der Übernahme des Keramiksektors von Friatec, nun Kyocera Fineceramics Solutions GmbH, im Mai 2019 erwarb Kyocera seine zweite Produktionsstätte für Feinkeramik in Europa.
Keramikhersteller

Kyocera schließt Kauf von Friatec ab

Kyocera Fineceramics hat die Übernahme des Keramiksektors von Friatec abgeschlossen. Weiterlesen...

12. Sep. 2019 | 10:56 Uhr
Das Projekt ReLieVe will das effiziente REcycling von Lithium-Ionen-Batterien von Elektroautos ermöglichen. BASF steuert seine Expertise als Hersteller von Kathodenmaterialien bei.
EU-gefördertes Gemeinschaftsprojekt

BASF, Eramet und Suez fördern Recycling von Lithium-Ionen-Batterien

Die Konzerne BASF, Eramet und Suez haben gemeinsam das Projekt „Recycling von Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge“ (ReLieVe) ins Leben gerufen. Ziel ist es, ein geschlossenes Kreislaufsystem zu entwickeln, um Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen zu recyceln und die Produktion neuer Lithium-Ionen-Batterien in Europa zu ermöglichen.Weiterlesen...

12. Sep. 2019 | 09:04 Uhr
Merck Verfahrensentwicklung DA 01002HIGH_TIMO_QUESTE
Analystenkonferenz

Merck beschreibt Wachstumspfad für die kommenden Jahre

Der Pharma- und Chemiehersteller Merck sieht sich für die kommenden Jahre auf Wachstumskurs. Vor allem „innovationsgetriebene Technologien sollen künftig Zuwächse liefern.Weiterlesen...

11. Sep. 2019 | 16:54 Uhr
Beim Spatenstich in Kallo am 9.9.2019 (v.l.n.r.): Borealis Vorstand Martijn Van Koten, CFO Mark Tonkens, Repräsentantin Annick De Ridder (mittig), Borealis CEO Alfred Stern, Vorstand Philippe Roodhooft und Botschafterin Elisabeth Kornfeind (rechts).
Größtes Bauprojekt des Konzerns in Europa

Borealis investiert eine Milliarde in neue Propan-Dehydrierungsanlage

Borealis hat mit dem Bau einer Propan-Dehydrierungsanlage am Produktionsstandort Kallo, Belgien, begonnen. Die Anlage mit einer Kapazität von 750.000 t/a und einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 1 Mrd. Euro ist das größte bislang von Borealis umgesetzte Projekt in Europa.Weiterlesen...