Themen zum Anlagenbau CHEMIE TECHNIK

Anlagenbau

Ob EPC-Unternehmen, Owners Engineers, Engineering-Dienstleister oder Anlagenausrüster: In dieser Rubrik finden alle Experten des verfahrenstechnischen Anlagenbaus Informationen über neue Projekte, Verfahren, Methoden und die Branche.

02. Feb. 2022 | 08:21 Uhr
3D-Grafik der Chlor-Alkali-Elektrolyse-Anlage von Kem One
Großauftrag in Frankreich

CAC baut Chlor-Alkali-Elektrolyse für PVC-Hersteller Kem One

Der Chemieanlagenbauer CAC hat vom französischen PVC-Hersteler Kem One einen Großauftrag für den Bau einer Chlor-Alkali-Elektrolyse erhalten. Es ist der größte derartige Auftrag in der Geschichte des Anlagenbauers aus Chemnitz.Weiterlesen...

01. Feb. 2022 | 06:23 Uhr
RWE plant mit Linde zwei Elektrolyseanlagen in Lingen
Von der Planung bis zur Inbetriebnahme

Neue Anlagenbauprojekte im Januar 2022

Im Januar erreichten uns wieder zahlreiche Projektmeldungen. Unsere Bildergalerie gibt den Überblick.Weiterlesen...

31. Jan. 2022 | 15:14 Uhr
BASF TDI-Anlage in Ludwigshafen
Kapazitätserweiterung am Standort Ludwigshafen

BASF modernisiert Chlorformiate- und Säurechlorid-Produktion

Die BASF investiert in Ludwigshafen massiv in die Anlagen zur Produkton von Chlorformiaten und Säurechloriden. Die Kapazität soll um 30 Prozent steigen.Weiterlesen...

28. Jan. 2022 | 11:55 Uhr
Raffinerieprojekt von Maire Tecnimont in Moskau
Neuer Gasöl-Cracker in Rjasan, Russland

Maire Tecnimont sichert sich 1,1 Mrd. Euro-Auftrag für Rosneft-Raffinerie-Projekt

Der Anlagenbauer Maire Tecnimont hat vom russischen Ölkonzern Rosneft einen EPC-Auftrag für den Bau eines Hydrocracker-Komplexes erhalten. Die Anlage soll in der Raffinerie Rjasan, Russland, entstehen - der Auftrag hat einen Wert von 1,1 Mrd. Euro.Weiterlesen...

28. Jan. 2022 | 11:22 Uhr
yara porsgrunn, Norwegen
Demonstrationsanlage soll Rohstoff für grünen Dünger und Schiffstreibstoff liefern

Yara und Linde bauen PEM-Wasserstoff-Elektrolyse in Norwegen

Der norwegische Düngemittelhersteller Yara hat mit Linde Engineering einen Vertrag zur Lieferung einer Demonstrationsanlage geschlossen. Die 24-MW-PEM-Elektrolyse soll grünen Wasserstoff in der Ammoniak-Produktionsanlage von Yara im Herøya Industripark in Porsgrunn, Norwegen, liefern.Weiterlesen...

28. Jan. 2022 | 09:40 Uhr
Fermenter bei der BASF
Mehr Fermentationsdurchläufe

BASF erweitert Enzymanlage in Ludwigshafen

Der Chemiekonzern BASF hat die Produktionskapazität seiner Enzymanlage in Ludwigshafen erweitert. Durch den Ausbau hat sich die Anzahl der möglichen Fermentationsdurchläufe pro Jahr deutlich erhöht.Weiterlesen...

28. Jan. 2022 | 07:54 Uhr
Person untersucht mikrobielle Kulturen in Petrischalen
Steigende Nachfrage nach Desinfektionsmitteln

Lanxess erweitert Kapazität für mikrobiellen Wirkstoff Preventol CMK

Aufgrund der anhaltend starken Nachfrage nach Desinfektionsmitteln und industrieller Konservierung baut Lanxess seine Produktionskapazität für den Wirkstoff Preventol CMK (Chlorkresol) am Standort Krefeld-Uerdingen um rund 50 Prozent aus.Weiterlesen...

25. Jan. 2022 | 09:24 Uhr
Synthetischer Kraftstoffe in einer Flasche
Herstellung von synthetischen Kraftstoffen

Ineratec sichert sich Millionenkapital für E-Fuels

Ineratec will die Produktionskapazitäten für synthetische Kraftstoffe aus CO2 und grünem Wasserstoff in den Megatonnenbereich steigern. Dafür hat das Start-up nun neue strategische Investoren und weiteres Wachstumskapital von 20 Mio. Euro gewonnen.Weiterlesen...

25. Jan. 2022 | 09:12 Uhr
Demonstrationsanlage für Wasserstoff-Extraktion
Demoanlage in Dormagen

Linde startet erste Anlage für Wasserstoff-Extraktion aus Erdgas

Linde Engineering hat in Dormagen eine Demonstrationsanlage zur Entnahme von Wasserstoff aus Erdgasströmen in Betrieb genommen. Als weltweit erste Real-Scale-Anlage nutzt sie dazu eine Membrantechnologie von Evonik.Weiterlesen...

24. Jan. 2022 | 07:34 Uhr
Wassertropfen
Regenerierung von Harzen für mobile Wasseraufbereitung

Veolia baut Recycling-Servicezentrum in Heinsberg

Der Wasserspezialist Veolia Water Technologies hat 20 Mio. Euro in die Entwicklung und den Bau eines neuen Regenerations- und Recycling-Servicezentrums im rheinländischen Heinsberg investiert. Dort sollen mobile Anlagen zur Wasseraufbereitung regeneriert werden.Weiterlesen...